Eckart von Hirschhausen „Drum hab ich mich der Magie ergeben“ Goethe – Magie und Medizin

Eckart von Hirschhausen „Drum hab ich mich der Magie ergeben“ Goethe – Magie und Medizin

Montag, 02. Juni 2014

20:00 Uhr, Carl-Orff-Saal, Gasteig

Kartenverkauf

MünchenTicket
www.muenchenticket.de
info@muenchenticket.de
Tel: 089/54 81 81 81

Downloads

Einzelkarte 25 € (erm. 15 €)
Die Veranstaltung ist nicht im Abo enthalten.

Goethe – Magie und Medizin

„Wirksame Heilkunst verbindet Magie und Wissenschaft – weil der Mensch eben ist, wie er ist.“ Ein Bekenntnis des Mediziners Eckart von Hirschhausen, das Goethe nicht überrascht hätte. Versucht doch sein Doktor Faust sogar die Wissenschaft ganz hinter sich zu lassen – zugunsten der Magie. Andererseits hat inzwischen die Wissenschaft die Magie weitgehend aus der Medizin eliminiert. Aber hat sie diese auch aus dem Menschen vertrieben? Im Gespräch soll dieser Frage nicht nur bei Goethe nachgegangen werden. Die Themen reichen vielmehr vom Placebo-Effekt bis zu Voltaire ́s Behauptungen, die Medizin sei die Kunst, dem Patienten die Zeit zu lassen, die er braucht, um sich selber zu helfen.

Eckart von Hirschhausen

Dr. ECKART von HIRSCHHAUSEN (Jahrgang 1967) studierte Medizin und Wissenschaftsjournalismus in Berlin, London und Heidelberg. Seine Spezialität: medizinische Inhalte in humorvoller Art und Weise zu vermitteln, gesundes Lachen mit nachhaltigen Botschaften. Seit über 15 Jahren ist er als Komiker, Autor und Moderator in den Medien und auf allen großen Bühnen Deutschlands unterwegs. Durch die Bücher „Arzt-Deutsch“, „Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“ und „Glück kommt selten allein“ wurde er mit über 5 Millionen Auflage erfolgreichster Sachbuchautor 2008 und 2009. Im September 2012 erschien sein neues Buch „Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist“. Im November 2013 feiert er mit seinem neuen Programm „Wunderheiler“ Premiere. Im NDR führt er monatlich durch die Talksendung „Tietjen und Hirschhausen“, in der ARD moderiert Eckart von Hirschhausen die Wissensshows „Frag doch mal die Maus“ und „Hirschhausens Quiz des Menschen“. 2008 gründete er seine eigene Stiftung HUMOR HILFT HEILEN für mehr gesundes Lachen im Krankenhaus.

Quelle: www.hirschhausen.com

Presseinformation zur Veranstaltung vom Kulturmarketing München
Programm-Flyer Eckard von Hirschhausen

zurück zur Übersicht