Gustav Seibt "Goethes Amtsgeschäfte"

Gustav Seibt "Goethes Amtsgeschäfte"

Montag, 16. Januar 2012

20:00 Uhr, Black Box, Gasteig

Kartenverkauf

MünchenTicket
www.muenchenticket.de
info@muenchenticket.de
Tel: 089/54 81 81 81

Downloads

„Wer sich mit der Administration abgibt, ohne regierender Herr zu sein, der muss entweder ein Philister oder ein Schelm oder ein Narr sein.“ So Goethe 1786 an Frau von Stein. Gleichwohl ist die Entwicklung der Persönlichkeit Goethes, seine Selbstdisziplin und Reife zur Verantwortlichkeit öffentlichen Handelns ohne das breite Spektrum seiner amtlichen Tätigkeit nicht verständlich. Ist Goethe hierbei das dialektische Kunststück gelungen: „Ich diene gern, weil die Herrschaft daraus entspringt“? Zu Unrecht jedenfalls ist die Erforschung dieser Tätigkeit bislang vernachlässigt worden. Das Gespräch mit Gustav Seibt, der u.a. Goethes Napoleonverständnis gründlich untersucht hat, soll dieses Versäumnis nachholen.

zurück zur Übersicht