Duo Charles-Antoine Duflot, Cello & Martin Klett, Klavier

Duo Charles-Antoine Duflot, Cello & Martin Klett, Klavier

Samstag, 24. Mai 2014

20:00 Uhr, Kleiner Konzertsaal, Gasteig

Robert Schumann
Fantasiestücke Violoncello und Klavier, op. 73
Isabel Mundry (*1963)
„Le Corps des Cordes“ für Violoncello solo (2013)
Ludwig van Beethoven
Cellosonate Nr.3, A-dur, op. 69
Claude Debussy
Sonate für Violoncello und Klavier
Luciano Berio
Sequenza XIV
Francis Poulenc
Sonate für Violoncello und Klavier

Charles-Antoine Duflot, Cello, (F)

u.a. 1. Preise

  • „Ton und Erklärung“ Wettbewerb des Kulturkreis der dt. Wirtschaft beim BDI, 2013
  • Possehl-Musikpreis Lübeck, 2011
  • Internat. Beethoven Wettbewerb, Hradec, Tschechische Republik, 2010
  • Internat. J&A Beare Solo Bach Competition, London, 2009
  • U.F.A.M.-Wettbewerb, Paris, 1999

Martin Klett, Klavier

  • Preis des Deutschen Musikwettbewerbs (im Duo), Bonn, 2008
  • 1. Preis Internat. Brahms-Wettbewerb, Pörtschach (Österreich), 2008

Weitere Informationen

„Wenn zwei herausragende Nachwuchstalente wie Pianist Martin Klett und Cellist Charles-Antoine Duflot“ spielen, „rocken die spätromantischen Geniestreiche den Saal“ „Ihr exzellentes Spiel faszinierte als packender Pas de Deux zweier Solisten, die die Sonate bis in ihre feinsten Verzweigungen verinnerlicht hatten.“

Hamburger Abendblatt 22.01.2013

Unter der Schirmherrschaft des Französischen Generalkonsuls in München. In Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft beim BDI und dem Institut Francais de Munich.

 

In Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft beim BDI und dem Institut Francais de Munich

zurück zur Übersicht