Sebastian Bohren, Violine & Tatiana Chernichka, Klavier

Sebastian Bohren, Violine & Tatiana Chernichka, Klavier

Samstag, 20. Januar 2018

20:00 Uhr, Kleiner Konzertsaal, Gasteig

Unter Schirmherrschaft des Generalkonsuls der Schweiz in München

Robert Schumann
Violinsonate a-moll

Johann Sebastian Bach
Partita II d-moll BWV 1004

Arvo Pärt ( *1935)
Fratres (1980) 

Richard Strauss
Violinsonate Es-dur

Weitere Informationen

Sebastian Bohren, Violine ( *1987 ), CH / München HMTM

  • Förderpreis der Marguerite Meister Stiftung in Zürich, 2007
  • Curt Dienemann Musikpreis Luzern, 2011
  • Mehrere CDs, u.a. 2016 beim Label RCA (Beethoven-Violinkonzert) und Sony

Tatiana Chernichka, Klavier, Russland / HMTM

  • 1. Preis Internat. Chopin Wettbewerb Göttingen, 1995
  • 2. Preis „Concurso Internacional de Piano Premio„Jaén“, 2005
  • 3. Preis Busoni International Piano Competition, Bozen, 2011
  • 1. Preis des „Kulturkreis Gasteig Musikpreis 2012“ im Fach Instrumentalduo 3. Preis „Maria Canals“, Barcelona, 2014

"Sebastian Bohren und CHAARTS zaubern ein Klangerlebnis, in das man am liebsten versinken möchte."
CD-Rezension Sebastian Bohren (Beethoven-Violinkonzert RCA)

Video

Sebastian Bohren

Beethoven - Larghetto aus dem Violinkonzert  op. 61
YouTube-Video

Interview und Vorstellung  S. Bohren 2017 -  zibb/ rbb
YouTube-Video

Tatiana Chernichka

Chopin Etude op.10 N.4
YouTube-Video

Beethoven: Sonata op. 53 Waldstein, Busoni-Wettbewerb 2011
YouTube-Video

....

In Zusammenarbeit mit NO-TE e.U. | Wien | Berlin und Hochschule für Musik und Theater München

zurück zur Übersicht